Die neue Mercedes-Benz C-Klasse: Limousine und T-Modell

Die neue Mercedes-Benz C-Klasse als Limousine und T-Modell

 

So inspirierend kann die Komfortzone sein!

Noch digitaler, noch effizienter und in sportlich-schöner Optik. Das ist die neue Mercedes-Benz C-Klasse. Als erste klassische Baureihe ist sie durchgängig elektrifiziert und setzt damit Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit. Das dynamische Äußere wird durch die sportliche Motorhaube mit Powerdomes und Zentralstern im markentypischen Kühlergrill noch verstärkt. Und im Innenraum übernimmt die neue C-Klasse einige Highlights aus der S-Klasse mit sportlichen Akzenten.  

> Beratungstermin vereinbaren & individuelles Angebot anfordern

YouTube Video

Bitte akzeptieren Sie Cookies "Marketing" um das YouTube-Video zu laden.
Mit Klick auf "Cookies zulassen" werden personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP an Google Inc. gesendet.

Cookies zulassen

Weitere Informationen finden Sie hier in unserer "Datenschutzerklärung".

 

Das Design der neuen C-Klasse Limousine und des C-Klasse T-Modell

Die neue Mercedes-Benz C-Klasse verfügt über ein äußeres Erscheinungsbild, das den Vorwärtsdrang des volumenstärksten Modells der Marke Mercedes-Benz versinnbildlicht. Die moderat gewachsenen Außenmaße ermöglichen noch komfortableres Reisen im Fond durch größere Kniefreiheit sowie mehr Platz für die Ellenbogen im Fahrer- und Beifahrerbereich. Die Proportionen der neuen Mercedes-Benz C-Klasse sind dynamisch, Frontscheibe und Fahrgastzelle nach hinten gerückt und das Exterieur wird mit sportlichen Akzenten wie Powerdomes auf der Motorhaube aufgefrischt. Das Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell hat darüber hinaus eine geneigte Heckscheibe und einen sehr progressiven Dachzug. Für den souveränen Auftritt sorgen außenbündige Räder zwischen 17 und 19 Zoll sowie eine breite Spur. Für die neue C-Klasse ist der markentypische Kühlergrill mit Zentralstern und pro Modellvariante unterschiedlichen Schmuckelementen ein prägendes Element der Frontpartie. Hochwertig gestaltete Heckleuchten sind ein neues Markenzeichen mit unverwechselbarem Tag- und Nachtdesign. Mit der neuen C-Klasse kommen auch drei neue Farben ins Spiel: spektralblau, high-tech silber und opalith silber.

Im Innenraum der neuen C-Klasse werden ebenfalls sportliche Akzente gesetzt und der Fahrer wird noch mehr in den Mittelpunkt gerückt. Die Instrumententafel sowie das große Zentral-Display in der Mittelkonsole gehen durch eine opulente Zierteilfläche ineinander über und sind leicht zum Fahrer hin geneigt. Das Plus an Digitalität wird hierbei besonders deutlich, denn die Fahrzeugfunktionen sind via Touchscereen steuerbar. Beide Displays scheinen optisch im Fahrzeug zu schweben. Fahrer- und Zentral-Display bieten somit ein ganzheitliches, ästhetisches Erlebnis. Das Erscheinungsbild der Bildschirme lässt sich mit insgesamt drei Anzeigestilen (dezent, sportlich, klassisch) und drei Modi (Navigation, Assistenz, Service) individualisieren.

Innenraum der neuen Mercedes-Benz C-Klasse

 

Technische Highlights der neuen Mercedes-Benz C-Klasse

Nach der neuen S-Klasse erhält auch die neue C-Klasse die neueste Generation des Infotainmentsystems MBUX (Mercedes-Benz User Experience). Damit wird die neue Mercedes-Benz C-Klasse noch digitaler und intelligenter und die Steuerung von Fahrzeug- und Komfortfunktionen wird erleichtert. Die Fullscreen-Navigation wurde ebenfalls aus der S-Klasse übernommen und bietet dem Fahrer bestmögliche Orientierung während der Fahrt.

Das Erscheinungsbild der beiden im Fahrzeug verbauten Bildschirme lässt sich mit verschiedenen Anzeigestilen und Modi individualisieren, sodass alle fahrrelevanten Informationen optisch ansprechend dargestellt werden. Der neue „Assistenzmodus“ ermöglicht darüber hinaus, dass das Verkehrsgeschehen in Echtzeit abgebildet und mit den wichtigsten Anzeigeinformationen ergänzt wird. Als optional verfügbare Sonderausstattung wird in der neuen C-Klasse Augmented Video angeboten. Mit dieser Funktion erfasst eine Kamera die Umgebung vor dem Fahrzeug und zeigt die aufgenommenen Objekte im Zentral-Display an. Verkehrsschilder, Abbiegehinweise oder Spurwechselempfehlungen können ebenfalls im Videobild eingeblendet werden und erleichtern die Navigation vor allem in viel befahrenen und unübersichtlichen Städten. Wer es noch informativer braucht, der kann sich das farbige Head-up-Display ebenfalls als Sonderausstattung dazu buchen.

Für alle, die schon immer aus dem Auto heraus überprüfen wollten, ob Sie Ihre Heizung vor dem Verlassen des Hauses abgedreht oder das Licht ausgeschaltet haben, bietet die neue Mercedes-Benz C-Klasse mit der neuesten Generation MBUX auch Smart Home-Funktionen. So wird die C-Klasse zur mobilen Schaltzentrale für Zuhause. Auch der Bewegungsmelder kann mit dem Fahrzeug gekoppelt werden. Wenn Sie also wissen möchten, ob Ihre Familie schon zuhause ist und das Essen auf dem Tisch steht, fragen Sie einfach Ihr MBUX und erhalten vielleicht als Antwort folgendes: „Ich habe mal nachgeschaut. Die letzte erkannte Bewegung war vor einer Stunde in der Küche.“ Selbstverständlich funktioniert dies auch für unerwünschten Besuch…

Mit „Updates over the Air“ (OTA) und dem im Fahrzeug verbauten Kommunikationsmodul ist Ihre neue C-Klasse immer auf dem aktuellsten Stand. Möchten Sie Ihr Nutzererlebnis noch weiter verbessern, können Sie im Mercedes me-Store weitere Funktionen hinzubuchen, beispielsweise Music-Streaming-Dienste oder In-Car-Office.

Der Antrieb der neuen Mercedes-Benz C-Klasse

Das neue C-Klasse T-Modell

 

Die neue Mercedes-Benz C-Klasse ist durchgängig elektrifiziert und die unterschiedlichen Motorisierungen basieren ausschließlich auf Vierzylinderaggregaten aus der aktuellen modularen Mercedes-Benz Motorenfamilie FAME (Family of Modular Engines). Damit ist die neue C-Klasse nicht nur nachhaltig, sondern auch effizient und setzt neue Maßstäbe. Insgesamt wird das Fahrgefühl in der neuen Mercedes-Benz C-Klasse also deutlich elektrischer. Für die hervorragende Leistungsentfaltung sorgen bei den Diesel- und Benzinmotoren neben der Aufladung mittels Turbolader auch ein integrierter Starter-Generator (ISG), der für Unterstützung im niedrigen Drehzahlbreich sorgt. Das 48-Volt-Bordnetz, das Funktionen wie Segeln, Boost oder Rekuperieren sicherstellt, ermöglicht deutliche Verbrauchseinsparungen und einen schnellen und komfortablen Motorstart.

Die Plug-in-Hybride der neuen Mercedes-Benz C-Klasse Limousine und des neuen Mercedes-Benz C-Klasse T-Modells sind nicht nur effizient, sondern auch sportlich unterwegs und ermöglichen in vielen Fällen das Fahren ohne Einsatz des Verbrennungsmotors. Die rein elektrische Antriebsleistung bei diesen Modellen beträgt 129 PS mit einem maximalen Drehmoment der E-Maschine von 440 Nm – Agilität und dynamisches Fahrverhalten ab der ersten Motorumdrehung sind somit garantiert. Die für diese Antriebsart genutzte Hochvolt-Batterie mit 25,4 kWh ist eine Eigenentwicklung der Mercedes-Benz AG.

Das bereits bekannte 9G-TRONIC Getriebe wurde für die Adaption des ISG weiterentwickelt und kommt bei allen C-Klasse Modellen zum Einsatz. Auch der 4MATIC Antrieb der Allradmodelle wurde auf ein neues Niveau gehoben. Mit dem neuen Vorderachsantrieb lassen sich höhere Drehmomente übertragen und fahrdynamisch ideale Achslastverteilungen.

> Angebot einholen & Probefahrt vereinbaren

Das Fahrwerk der neuen Mercedes-Benz C-Klasse

In der neuen C-Klasse Limousine und im neuen C-Klasse T-Modell kommt ein neues Fahrwerk zum Einsatz, welches sehr dynamisch ausgelegt ist. Vorne verfügt die neue C-Klasse über eine Vierlenkerachse und hinten über eine Raumlenkerachse. Dies ermöglicht noch komfortableres und agileres Fahren und sorgt für optimalen Federungs-, Abroll- und Geräuschkomfort und selbstverständlich auch den besonderen Fahrspaß. Optional ist die Baureihe auch mit kontinuierlicher Verstelldämpfung sowie mit Sportfahrwerk lieferbar. Bei den Plug-in-Hybriden ist die Luftfederung an der Hinterachse serienmäßig.

Wenn Sie noch agiler und gleichzeitig stabiler mit der neuen Mercedes-Benz C-Klasse unterwegs sein möchten, sollten Sie die optionale Hinterachslenkung und damit kombinierte direkte Lenkübersetzung an der Vorderachse wählen. Der Wendekreis reduziert sich mit Hinterachselenkung um 43 cm auf 10,64 Meter und das Fahrzeug fährt wendiger, leichtfüßiger und agiler. Weitere Vorteile sind natürlich die erhöhte Fahrstabilität und Fahrsicherheit bei hohen Geschwindigkeiten, schnellen Spurwechseln oder abrupten Ausweichmanövern. Die neue C-Klasse reagiert deutlich sportlicher auf Ihre Lenkbefehle, was auch vom ESP-System unterstützt wird.

Die neue C-Klasse Limousine von Mercedes-Benz

 

Sicherheitsfeatures und Assistenzsysteme in der neuen Mercedes-Benz C-Klasse

Im Vergleich zum Vorgängermodell wurden die Sicherheitsfeatures und Fahrassistenz-Pakete weiterentwickelt (beispielsweise der Aktive Abstands-Assistenz DISTRONIC, der Aktive Lenk-Assistent sowie der Verkehrszeichen-Assistent) und zusätzliche Systeme integriert. Der Fahrer wird somit noch stärker in Alltagssituationen während der Fahrt entlastet und unterstützt, situationsgereicht zu reagieren. Dank leistungsfähigerer Umfeldsensorik können die Park-Systeme den Fahrer besser beim Rangieren unterstützen. Durch die Einbindung in MBUX gestaltet sich die Bedienung der Parkfunktionen intuitiver und schneller. Die optionale Hinterachslenkung ist in die Park-Assistenten integriert, die Berechnung der Fahrspuren entsprechend darauf abgestimmt. Notbremsfunktionen dienen auch dem Schutz anderer Verkehrsteilnehmer.

Mit PRE-SAFE* sind alle Insassen der neuen C-Klasse bestmöglich bei einem Frontal- oder Heckcrash geschützt, das neue PRE-SAFE* Impuls Seite (verfügbar in Verbindung mit dem Fahrassistenz-Paket Plus) bildet eine Art virtuelle Knautschzone um das Fahrzeug, sodass der Fahrer oder Beifahrer bereits vor dem Crash einen Impuls bekommt, dass ein Seitenaufprall droht. In Sekundenbruchteilen werden dazu Luftkammern in den Seitenwangen der Rücklehne der Vordersitze aufgeblasen. Insgesamt basiert das Sicherheitskonzept der C-Klasse auf einer intelligent konstruierten Karosserie mit besonders steifer Fahrgastzelle und gezielt deformierbaren Crashstrukturen im Zusammenspiel mit Sicherheitsgurten und Airbag-Systemen. Bei einem Unfall können Systeme zum situationsangepassten Schutz der Insassen aktiviert werden, beispielsweise Gurtstraffer und Airbags.

Noch mehr Komfort für Nachtfahrt, Klima und Sitze in der neuen C-Klasse

LED High Performance-Scheinwerfer sind in der neuen Mercedes-Benz C-Klasse serienmäßig. Darüber hinaus steht Ihnen das bereits aus der S-Klasse bekannte DIGITAL LIGHT als Sonderausstattung zur Verfügung. Diese extrem lichtstarke Scheinwerfertechnologie ermöglicht nicht nur nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Lichtverteilung, die sich hervorragend an die Umgebungsbedingungen anpasst. Dafür ist aber nicht nur das aus drei LED-Leuchten bestehende Lichtmodul pro Scheinwerfer verantwortlich, sondern vor allem die digitale Intelligenz dahinter. So erkennen Kameras und Sensoren beispielsweise andere Verkehrsteilnehmer oder an welcher geografischen Position sich das Fahrzeug befindet, sodass das Licht entsprechend ausgerichtet werden kann. Mit dem ULTRA RANGE Fernlicht wird auch in der Weite bestmögliche Sicht geschaffen, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Mit DIGITAL LIGHT wird also die Sicherheit bei Nachtfahrten deutlich verbessert. Darüber hinaus ist auf Wunsch auch die Projektion von Hilfsmarkierungen oder Warnmeldungen auf die Fahrbahn möglich, sodass sich der Fahrer besser orientieren kann. Auch Fußgänger, die die Straße überqueren, können so mittels Spotlights zur besseren Sicht hervorgehoben werden.

Auch in Sachen ENERGIZING COMFORT-Funktionen kann sich die neue Mercedes-Benz C-Klasse sehen lassen. Bisher bestehende Funktionen wurden verbessert oder erweitert, wie zum Beispiel die Massagefunktion der Vordersitze. Erstmals ist für die beiden Bauformen T-Modell und Limousine auch eine Sitzheizung für den Fond erhältlich, damit auch die hinten mitfahrenden Personen von den Fit & Healthy-Funktionen mehr profitieren können. Unterschiedliche Komfort-Systeme zur Entspannung oder Vitalisierung sind auf Knopfdruck oder per Sprachbefehl bedienbar. Der ENERGIZING COACH schlägt auf Basis von Fahrzeug- und Fahrtinformationen ein passendes Fitness- oder Wellness-Programm vor. Trägt der Fahrer ein entsprechendes Wearable, gehen auch die Informationen zu Schlafqualität und Stresslevel in seinen intelligenten Algorithmus ein. In Verbindung mit Plug-in-Hybriden wird das Programm „Power Nap“ angeboten, das selbstverständlich nur bei einer Fahrtunterbrechung verfügbar ist. So starten Sie mit neuer Energie zu einer neue Etappe Ihrer Reise.

Intelligente Features in der neuen C-Klasse von Mercedes-Benz

 

Die neue Mercedes-Benz C-Klasse: Jetzt bei uns bestellbar!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Ausstattung und machen Ihnen ein attraktives Angebot für Finanzierung oder Leasing. Nehmen Sie dazu einfach mit uns Kontakt auf. 

> Angebot einholen & Probefahrt vereinbaren

> Mercedes-Benz C-Klasse Limousine konfigurieren

> Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell konfigurieren