Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite wohlfühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseite erhoben werden gemäß den in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen zum Zweck der technischen Administration der Website und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden können – wie z.B. Anzahl der Nutzer einer Webseite – sind keine personenbezogenen Daten. 

Erhebung von personenbezogenen Daten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des abrufenden Rechners: Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, IP Adressen des anfragenden Rechners, Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das verwendete Betriebssystem und die Webseite, von der aus der Abruf erfolgt.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die vorübergehende Speicherung der Daten bezieht sich auf die Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Nach spätestens 7 Tagen wird die IP-Adresse durch Maskierung der letzten 2 Stellen anonymisiert und nach spätestens 30 Tagen gelöscht. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben werden nicht erfasst. Eine darüber hinausgehende Erfassung und Speicherung erfolgt nur, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen, wie z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder Bestellung eines Newsletters sowie bei einer Informationsanfrage oder einer anderweitigen Kontaktaufnahme. 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten der Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten

Die Wackenhut GmbH & Co. KG verarbeitet und nutzt die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu Zwecken der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfragen.

Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages notwendig ist, dessen Vertragspartei Sie sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Sollte die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen erforderlich sein, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmen oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Innerhalb der Wackenhut GmbH & Co. KG erhalten die Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen benötigen. Je nach Produkt und Dienstleistung setzen wir auch externe Dienstleister und Erfüllungsgehilfen ein, die zu diesem Zweck die jeweils erforderlichen, personenbezogene Daten einsehen und verarbeiten können.

Die Weitergabe und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt unter Einhaltung der Voraussetzungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetzt sowie unter strikter Einhaltung der Verpflichtung zur Verschwiegenheit. Grundsätzlich erfolgt keine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU oder des EWR, es sei denn wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

Bei der Nutzung der Kontaktformulare auf unserer Homepage, die zur elektronischen Kontaktaufnahme genutzt werden können, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und bei der Wackenhut GmbH & Co. KG gespeichert. Hiervon betroffen sind Angaben zu Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Telefonnummer und Ihrer Nachricht - optional auch zu der von Ihnen angegebenen Adresse oder den von Ihnen angegebene Hobbies.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf die Datenschutzerklärung verwiesen.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten dient bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1  lit. f DSGVO für die Verarbeitung. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Bei Erteilung und Abschluss eines Vertrages müssen die Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bei uns archiviert werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns für die Bearbeitung der Kontaktaufnahme sowie zur Verhinderung des Missbrauchs des Kontaktformulars und zur Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Bei der Bestellung von Waren bei der Wackenhut GmbH & Co. KG geben wir Ihre Daten zum Zweck der Zusendung an das Versandunternehmen weiter, sofern dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Dies erfolgt jedoch nur im dafür erforderlichen Umfang.

Über unsere Online-Terminvereinbarung können Sie Servicetermine online buchen. Hierzu benötigen wir von Ihnen verschiedene Benutzer- und Fahrzeugdaten. Diese werden unter Anwendung angemessen hoher Sicherheitsstandards in unserem Portal gespeichert und verarbeitet, sofern Sie den Portal-Nutzungsbedingungen zustimmen und die entsprechende Nutzung Ihrer Angaben zu den dort genannten Zwecken gestatten.

Der Nutzer der Webseite und/oder Kunde hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Erfüllung der oben beschriebenen Zwecke oder zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten notwendig ist. Sollte keine entsprechende Rechtsgrundlage mehr für die Verarbeitung und Speicherung vorliegen, werden Ihre Daten gelöscht. Sollte dies nicht möglich sein, werden die Daten für weitere Verarbeitungen gesperrt.

Sicherheit

Die Wackenhut GmbH & Co. KG setzt angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwaltete personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

Links

Unsere Homepage kann Verknüpfungen zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Diese externen Links führen zu fremden Inhalten, auf die wir keinen Einfluss haben und somit keine Gewähr übernehmen können. Bei Kenntnisnahme der Rechtsverletzung auf den verlinkten Seiten, werden wir diese umgehend entfernen.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Homepage Cookies. Diese kleinen Textdateien werden von unserer Homepage an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem PC als eine anonyme Kennung gespeichert. Der Einsatz von Cookies ermöglicht z.B. eine bessere Steuerung der Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten und ist notwendig, da einige Funktionen unserer Website sonst nicht angeboten werden können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Datenschutzhinweise WebChat

Mit dem Chat auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, schnell und einfach mit einem Mitarbeiter in direkten Kontakt zu treten und Textnachrichten und Bilder in Echtzeit auszutauschen. Die Nutzung des Chats ist für Sie kostenfrei.

Durch die Nutzung des Chats werden personenbezogene Daten erhoben und gespeichert. Hierzu gehört Ihr Name, Ihr Profilbild, Ihre Kommunikationsdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, ihre IP-Adresse und die Chathistorie. Je nach Gesprächsverlauf mit unseren Mitarbeitern, können im Chat noch weitere personenbezogene Daten wie z.B. weitere Kontaktdaten, Adresse, Fahrzeugdaten wie Kennzeichen oder Fahrgestellnummer) erhoben und verarbeitet werden, die durch Sie eingetragen werden. Die genauen Daten hängen von Ihrer Anfrage oder dem Problem, welche Sie uns schildern, ab.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bilden hierbei Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahme) und Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Sollten Sie bereits Kunde bei Wackenhut sein, werden Ihre Angaben ggf. den bereits bekannten Kundendaten zugeordnet und in den Systemen von Wackenhut gespeichert. Sollten Sie noch kein Kunde bei Wackenhut sein, werden Ihre Daten in den Systemen von Wackenhut für die weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert, falls dies zur Bearbeitung der Anfrage notwendig ist. Die gespeicherten Daten könnten auf Grundlage einer entsprechenden Einwilligung von Wackenhut auch für weitere Kontaktaufnahmen genutzt werden.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zur Vertragserfüllung notwendig ist, wie z.B. einem Paketdienstleister. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt hier ausschließlich für die internen Verwendung, die dem Dritten zuzurechnen ist.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf erfolgen Datenverarbeitungsvorgänge, bleibt vom Widerruf unberührt. Die im Chat eingegebenen Daten werden bei uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck der Datenspeicherung entfällt. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt.

Zur Erbringung des Dienstes wir der technische Dienstleister MessengerPeople als Auftragsverarbeiter eingesetzt.

Datenschutzhinweise WhatsApp

Wir bieten Ihnen die zusätzlich auch Möglichkeit, über den Messenger-Dienst WhatsApp mit uns in Kontakt zu treten. Für die Nutzung dieses Dienstes benötigen Sie ein Konto beim Messaging-Dienst WhatsApp. Ausschließlich verantwortlicher Anbieter des Dienstes und damit ausschließlich verantwortlich für die Datenverarbeitung ist WhatsApp Inc.

Sollten Sie über WhatsApp Kontakt mit uns aufnehmen, übermitteln Sie Ihre Mobilnummer, den Profilnamen und das Profilbild sowie die Chatnachrichten an die Wackenhut GmbH & Co. KG und an WhatsApp. Im Zuge der Kontaktaufnahme kann es vorkommen, dass weitere personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und gespeichert werden (z.B. Name, Kontaktdaten, Fahrzeugdaten wie Kennzeichen und Fahrgestellnummer etc.) , die Sie im Rahmen der Kommunikation angeben. Bitte beachten Sie, dass bei einer Kommunikation über WhatsApp insbesondere auch Metadaten der Kommunikation, d. h. Daten zum Sender und Empfänger sowie Ort und Zeitpunkt der Kommunikation, auf Servern in Staaten außerhalb der EU ( z. B. USA) verarbeitet werden können. Daneben gibt WhatsApp diese Daten an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weiter. Die Wackenhut GmbH & Co. KG hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung von WhatsApp. Welche Daten von WhatsApp erhoben und verarbeitet werden, ist in der Datenschutzerklärung im Abschnitt „Informationen, die wir erheben“ von WhatsApp ersichtlich und online aufrufbar.

Sollten Sie bereits Kunde bei Wackenhut sein, werden Ihre Angaben ggf. den bereits bekannten Kundendaten zugeordnet und in den Systemen von Wackenhut gespeichert. Sollten Sie noch kein Kunde bei Wackenhut sein, werden Ihre Daten in den Systemen von Wackenhut für die weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert, falls dies zur Bearbeitung der Anfrage notwendig ist. Die gespeicherten Daten können auf Grundlage Ihrer entsprechenden Einwilligung durch Wackenhut auch für weitere Kontaktaufnahmen genutzt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO (Einwilligung) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertrag oder vorvertragliche Maßnahme).

Die Übermittlung der Nachrichten in WhatsApp ist Ende-zu-Ende verschlüsselt.

Zur Erbringung des Dienstes wir der technische Dienstleister MessengerPeople als Auftragsverarbeiter eingesetzt.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Wir haben auf unseren Internetseiten die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics die Funktion der Anonymisierung von IP-Adressen. Dadurch wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person, sofern Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in Irland übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in Irland gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung Ihrer Nutzerdaten durch unsere Internetseiten nicht einverstanden sein, können Sie diese durch das Ablehnen der Statistik-Cookies in unseren Cookie-Einstellungen oder mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden. Dort finden Sie auch Informationen zur Speicherdauer der Cookies.

Darüber hinaus kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie zusätzlich die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu können Sie ein Browser-Add-On unter dem Link tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System von Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch Sie eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/ genauer erläutert.

Haben Sie gegenüber Google zugestimmt und Ihre Geräte mit Ihrem Google-Konto verknüpft, so ist es möglich, dass Google Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Geräte hinweg verfolgen kann („Google Signals“). Google nutzt für diese Statistiken die Log-ins im Google-Netzwerk und führt damit ein Cross Device Tracking durch. Cross Device Tracking soll ermöglichen, dass verschiedene Besuche einer Website einem Besucher zugeordnet werden können, auch wenn dieser den Inhalt über verschiedene Geräte abruft. Google stellt mit Signals Berichte über die geräteübergreifenden Nutzeranzahlen, sowie zu verschiedenen Gruppen von Nutzern zur Verfügung, welche auf verwendeten unterschiedlichen Gerätekombinationen basieren. Dazu nutzt Google die Daten der Nutzer, die in ihren Google-Konto-Einstellungen die Option „personalisierte Werbung“ aktiviert haben. Somit kann Ihnen auch interessenbezogene Werbung angezeigt werden, wenn Sie das Endgerät wechseln.

Visible Workshop 

Sollte der Dienst "Visible Workshop" in Anspruch genommen werden, werden Ihre Daten auf Basis von Art.6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw. im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet. Hierzu gehören Ihr Name, Ihre Kontaktdaten und Fahrzeugdaten wie die Fahrgestellnummer und das Kennzeichen.

Die Verarbeitung erfolgt durch unseren Dienstleister CitNOW Video GmbH auf Servern des Amazon Web Services in Deutschland und werden durch Vorgabe der Wackenhut GmbH & Co. KG nach 4 Wochen gelöscht. Es gilt das jederzeit mögliche Widerrufsrecht. 

Haftung

Die Informationen und Angaben auf diesen Seiten stellen keine Zusicherung oder Garantie dar, sei es ausdrücklich oder stillschweigend. Sie stellen insbesondere keine stillschweigende Zusage oder Garantie betreffend der Beschaffenheit, der Handelsfähigkeit, der Eignung für bestimmte Zwecke oder des Nichtverstoßes gegen Gesetze und Patente dar. Auf unserer Webseite finden Sie auch Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten haben, auf die verlinkt wird. Wir können daher auch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen. Vor diesem Hintergrund distanzieren wir uns hiermit von allen Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internet-Seite enthaltenen Links zu externen Seiten und deren Inhalte. 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung gem. Art. 17DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO.

Eine Erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns jederzeit gegenüben widerrufen. Bitte beachten Sie, dass hiervon nur die zukünftigen Bearbeitungen betroffen sind. Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Jutta Haist                                                    Wackenhut GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragte                                 Altensteiger Str. 47-49
Tel.: +49 7452 603-1224                               72202 Nagold
Fax: +49 7452 603-551224                           Tel.: +49 7452 603-0
datenschutz(at)wackenhut.de                         info(at)wackenhut.de

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich darüber hinaus bei einer Aufsichtsbehörde beschweren:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32 - 70025 Stuttgart
Lautenschlagerstraße 20 - 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle(at)lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de